Drucken

In einem ersten Ansatz wurde geplant die aktuelle Saison als "Einfachrunde" zu spielen.

Voraussetzung für diesen Plan ist es natürlich, daß der Zugang zu Turnhallen wieder möglich ist. Dem ist nicht so --> d.h. der BTTV hat im Kern folgende Entscheidung getroffen:

Damit wurde folgendes für den Spielbetrieb entschieden:

* aktuelle Saison wird mit sofortiger Wirkung abgebrochen

* Spielzeit wird für alle Spielklassen für ungültig erklärt

Konsequenz für Wertung der Punktspiele:

 - Streichung aller ausstehenden Ligenspiele

 - es gibt keine Auf-/ Absteiger, Relegationsspiele

 - ausgetragenen Spiele werden aber z.B. für TTR-Werte herangezogen

 

Konsequenzen für neue Saison 2021 / 2022:

 - alle Mannschaften erhalten ein Startrecht in der Liga, in der sie in abgebrochener Saison spielten

 - jede Mannschaft kann von sich aus einen Spielklassenverzicht oder Bereitschaft zum Spielen in
   einer höheren Klasse anmelden

 

Im Detail nachzulesen ist der Beschluß hier.

Der Beschluß ist extrem schade, aber leider inhaltlich komplett nachvollziehbar, da niemand eine Besserung realistisch vorhersagen kann.

Auch hier gilt: Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

 

Was wir jetzt anstreben, ist der Zugang zu den Turnhallen für Trainingszwecke
--> sobald das, von politischer Beschlußlage abhängig, wieder ermöglicht wird:

* sobald wie möglich

* sobald es die Pandemiesituation wieder zulässt

* unter Einhaltung unserer strikten Hygienekonzepte

 

Mit der Stadtverwaltung werden bereits jetzt im Vorfeld dazu Gespräche geführt.

 

Zugriffe: 598